Blog – Fechten

26.02. 2017

Fechten LM Junioren und Aktive 2017

Fechten LM Junioren und Aktive 2017

 

Malija Haida wird Doppel-Landesjuniorenmeisterin

 

Mit zwei Titeln und vier Vizelandesmeister kehrten die SCI-Degenfechter nach den Landesmeisterschaften der Junioren (U20) und Aktiven (Ü20) aus dem Landesleistungszentrum Segeberg an die Störstadt zurück.

Alle Einzelwettbewerbe wurden über zwei Durchgänge mit anschließendem KO durchgeführt. Bei den Landesmeisterschaften der Juniorinnen am 18. Februar 2017 im Damendegen traf nach den beiden Runden und den ersten Ko-Durchgängen Malija Haida im Halbfinale auf ihre Vereinskameradin Solveig Linow. Ein Gefecht auf Augenhöhe. Am Ende verlor Solveig den Blick zur Uhr und konnte ihre geplante Aktion nach Zeitablauf nicht mehr umsetzen, so dass das eigentliche Finalgefecht 14:13 für Haida endete. Liv Bangert schaffte überraschend den Einzug in das Finale, in dem sie vorher Anna Stahnke, FG Segeberg, besiegte. Malija Haida dominierte deutlich das Finale und sicherte sich die Goldmedaille mit 15:8. Liv Bangert konnte sich über einen tollen Vizelandesmeistertitel freuen. Solveig Linow wurde 4. Im anschließenden Mannschaftswettbewerb erkämpften sich die Itzehoer Juniorinnen mit Malija Haida, Solveig Linow und Clara Schoof über den Halbfinalsieg gegen Segeberg II die Goldmedaille im Finalgefecht gegen Segeberg I. Bei den Herrendegen-Landes-Juniorenmeisterschaften arbeitete sich Sascha Becker mit Siegen u.a. über Rasmus Linow und Joram Boehnke, Norderstedt, ins Finalgefechtvor. Dort traf er auf Ben Borowski, FG Segeberg. Beide Linkshänder führten ein sehr dynamisches Finalgefecht. Doch Becker musste dem jüngeren Borowski den Vortritt lassen und errang den Vizelandesmeistertitel. Im anschließenden Team-Wettbewerb belegten die Itzehoer Junioren Sascha Becker, Mads Eskildsen, Rasmus Linow, und Nils Brinckmann den 2. Platz gegen die Startgemeinschaft Segeberg/Norderstedt.

 

 

                             JuniorenteilnehmerInnen                                         Landesmeister DDE-Junioren-Team

Am Folgetag wurden die Landesmeisterschaften der Aktiven ausgerichtet. Solveig Linow kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, wo sie auf die Heimfavouritin Ingrun Schönberg traf. Leider traf Solveig Linow nicht immer sicher genug und verlor das Gefecht. Auch im Gefecht um Platz drei, schaffte sie den Sieg nicht und wurde Vierte. Dennoch führt Solveig die Landesrangliste der Aktiven an der Spitze an. Die erst 15-jährige Malija Haida überzeugte auch an diesem Tag und zog mit deutlichen Treffern in das Finale gegen Ingrun Schönberg ein. Dort musste sie sich der routinierten Segebergerin beugen und sichert sich die Silbermedaille. Auch im Damendegen-Teamwettbewerb reichte es für die Itzehoer Damendegenfechterinnen mit der Besetzung Malija Haida, Clara Schoof, Solveig und Ilka Linow knapp mit 42:45 nur für die Silbermedaille. Vier Itzehoer Herrendegenfechter Malte Keiser, Sascha Becker, Rasmus und Holger Linow, schafften den Einzug in das Finale der besten 8 Fechter; was die nachhaltige Nachwuchsarbeit in Itzehoe verdeutlicht. Jedoch nur Holger Linow gewann sein Viertelfinalgefecht. Im Halbfinale und im Gefecht um Platz drei musste Trainer Holger Linow die Waffen strecken und belegte den 4. Platz. Im Herrendegen-Teamwettbewerb lief es nicht, wie es sich die Itzehoer Fechter vorgenommen hatten. Sie wurden Vierter.

Weitere SCI-Platzierungen:

Junioren LM DDE: 5. Pl. Clara Schoof, 9. Pl. Florin Sierk, 11. Pl. Keona Carado

Juniorinnen Team SCI 2 4. Platz mit Sierk, Bangert, Carado

LM HDE Junioren 5. Pl. Mads Eskildsen, Tobias Eckhardt,8. Pl. Rasmus Linow, 11. Pl. Maximilian Knechtel, 14. Pl. Nils Brinckmann

LM Aktive DDE: 10. Pl. Clara Schoof, 11. Pl. Liv Bangert, 12. Pl. Ilka Linow

LM Aktive HDE: 6. Pl. Sascha Becker, 7. Pl. Malte Keiser, 8. Pl. Rasmus Linow, 11. Tobias Eckhardt, 15. Pl. Mads Eskildsen, 20. Pl. Mathias Knechtel

Das Itzehoer Materiallager