Blog – Jiu Jitsu

29.11. 2018

Starke Leistung bei Jiu-Jitsu Prüfung

Starke Leistung bei Jiu-Jitsu Prüfung

24 Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren, der Jiu-Jitsu Gruppe des SCI, haben sich in diesem Jahr für ihre Gürtelprüfung qualifiziert. Sie haben sich ein Jahr lang auf diese Prüfung vorbereitet, ein Jahr lang im Training Tritte, Hebel sowie Abwehrtechniken geübt, um an diesem einem Tag zu zeigen, was sie mit ihrem Trainer Nils Neumann (4.Dan) und dessen Co-Trainern Tobias Moritz und Lisa Seliger (beide 1. Dan) gelernt haben. 

Nun war es also so weit, sie durften ihr Können am 18. November dem Prüfungskomitee, bestehend aus dem 2. Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg Sai-Kit Tsui (4. Dan) und den beiden Co-Trainern (o.g.), und ihren zahlreich mitgebrachten Freunden und Verwandten, unter Beweis stellen. Dabei richtete sich das Augenmerk der Prüfer besonders auf die Effektivität der Techniken. 

Mit ihren dynamischen und sauberen Techniken herausgestochen haben dabei Aurelia Morosch und Sophie Bahr, aber auch alle anderen Prüflinge haben durch das intensive Training die Prüfung mit Bestnoten bestanden. Besonders verdient haben sich diese auch Lena Modlich, Nevi Reinholz und Nikita Guk, die in dem gesamten Vorbereitungjahr nur einmal im Training gefehlt haben und deshalb den 1. Platz der Trainingsbesten 2018 erreicht haben. 

Am vorherigen Tag haben sich bereits 10 jugendliche und erwachsene Jiu-Jitsu Kämper des SCI in Hamburg den Anforderungen des Verbandes Yoshinkan-International e.V. gestellt. Auch sie konnten mit ihrem gelernten Wissen und Techniken glänzen und bekamen damit den nächsten Gurt verliehen.

Das Training der Kinder findet montags in der Sporthalle der Grundschule Wellenkamp und mittwochs in der WBS-Außenstelle Sude West jeweils von 18 bis 19.30 Uhr statt. Jugendliche und Erwachsene trainieren Montag und Mittwoch von 20 bis 21.30 Uhr im Park Fitness-Center in der Beethovenstraße.