Blog - Leichtathletik

6.11. 2018

Kreismeisterschaft Crosslauf – 2. Horster Stadion-Crosslauf 2018

Kreismeisterschaft Crosslauf – 2. Horster Stadion-Crosslauf 2018

Am ersten Novembersamstag fand in Horst die Kreismeisterschaft der Crossläufer im Rahmen des 2. Horster Stadion-Crosslaufs des MTV Horst statt. Insgesamt 33 Leicht- und Triathleten aller Altersklassen waren aus unseren Reihen am Start und stellten das größte Vereinsteam dieser Veranstaltung. Rund um das Stadion an der Jacob-Struve-Schule wurden Runden von unterschiedlicher Länge mit knackigen, kurzen Steigungen , tiefem Sand und Sprünge über Strohballen gemeistert. Betreut wurden die Läufer von Hans Kreutzfeld und Marvin Salto, die mit Tipps und taktischer Hilfestellung den kleineren Läufern zur Seite standen. Über den Kreismeistertitel freuten sich Johanna Grell (WJU 18), Nina Gründel (WJU20), Michael Gundlach (M 9),Patrick Hintze (M 14), Ian Hoyer (M12) Noah Jenzevski (M 10), Constantin Johannsen (M 13), Philipp Krützelmann (MJU 20), Merissa Rosenberg (W 13), Mika Rosemeier (M 11), Robin Salto (MJU 18) Caroline Than (W 11), Stefanie Wasmundt (W 40) und Bernd Wiggers (M 45).




6.11. 2018

Saisoneinstieg mit dem SHLV Laufkader 20.10.18

Saisoneinstieg mit dem SHLV Laufkader 20.10.18

Mit Johan, Malte, Patrick, Leann, Tarje, Paulina, Mia und Alexa wurden gleich acht Athleten vom SCI zur ersten Kadermaßnahme des SHLVs eingeladen. Dazu kamen noch die beiden Trainer Iris Koch und André Beltz. Eingeladen hat der neue Landestrainer Julian Poltrock und den leitenden Landestrainer Hinrich Brockmann. 25 Teilnehmer folgten der Einladung zur Tagesmaßnahme im Sport- und Bildungszentrum Malente.

Nach einer kurzen Begrüßung/Vorstellung durch Poltrock und Brockmann begann das Training mit einer spielerischen Erwärmung sowie Fuß-/ Beinstabi. Es folgten Übungen zur Koordination und Technik und zum Abschluss Tempoläufe mit 8 bis 10*400m im Stadion. Nach dem Mittagessen gab es eine Besprechung der vergangenen Saison und einen Ausblick für die kommende Saison. In der zweiten praktischen Einheit wurde ein 40min Dauerlauf absolviert der mit Gymnastik, Stretching und einem Sprung und Stabi Programm abgerundet wurde. Auf Grund von Knieproblemen absolvierten Johan und Patrick am Nachmittag eine Aquajogging Einheit. Das Training kam bei den Athleten positiv an, aufgrund der Vielfältigkeit und den neuen Trainingserfahrungen. Zum Abschluss des anstrengenden Trainingstages ging es für die Athleten und Trainer zum gemeinsamen Pizza- Essen in Neumünster. Hier wurde gemeinsam die Saison 2019 geplant und neue Ziele gesetzt für das kommende Jahr.

6.11. 2018

Bahnabschluss für die Leichtathleten

Bahnabschluss für die Leichtathleten

In Lübeck fand noch ein letzter Bahnwettkampf für die Leichtathleten statt und der SCI war groß vertreten, was den Stadionsprecher auch dazu verleitet hat, die große Anzahl zu loben und gleichzeitig zu erwähnen, dass es sehr schade ist, dass mehr Athleten aus Itzehoe im Stadion sind als aus Lübeck. Die Meldezahlen insgesamt waren leider nicht so groß. Die Leistungen der jungen Itzehoer Läufer waren jedoch sehr zufriedenstellend.

Erstmalig rannten Mia und Malte die 400m und spürte gleich die volle härte der Distanz, hatten beide das Gefühl, nach 350m vor die Wand gelaufen zu sein. Die Zeiten aber gut: Malte lief eine 54,6sek. und Mia benötigte 1:02,4min. Ebenfalls Neuland war die Strecke 1000m für die jüngste Starterin Lina. Sie benötigte 3:38,1min.

Die meisten Athleten waren dann über 3000m am Start und als schnellster Itzehoer war Philip nach 9:31,69min im Ziel. Knapp über der 10min Grenze war Tobias mit 10:00,19min. Dann folgten zwei Athleten, die mit ihrer Zeit enttäuscht waren: Paulina 10:07,79min und Johan 10:09,6min. Patrick hingegen zeigte sein schnellstes Rennen 2018 und war bereits nach 10:10,07min im Ziel. Starke Verbesserung! Sandra benötigte 10:30,4min und wird im nächsten Jahr die Leicht- und Triathleten im SCI verstärken. Wir freuen uns! Nina zeigte auch, dass in Zukunft wieder mit ihr zu rechnen ist und war mit der Zeit von 10:54,6min zufrieden