Boxen - Nachrichten

1.04. 2015

SCI Boxer Christoph Wagner gab sein Debüt im Schwergewicht !

SCI Boxer Christoph Wagner gab sein Debüt im Schwergewicht !

 Am 28.03. hatte der SV Polizei Hamburg zur einer Boxveranstaltung eingeladen. Das SCI Boxteam folge der Einladung in die Hanse Stadt. In seinem ersten Kampf kollidierte Christoph Wagner vom SC Itzehoe mit Valerij Synelnikov vom DRS Hamburg mit 5 und 5 Siegen.

 

 


Valerij Synelnikov (DRS) und Christoph Wagner SC Itzehoe








Der erfahrene Synelnikov ging von Anfang an temporeich auf Wagner los. Dieser hielt beherzt dagegen. Auch in der 2. Runde bestimmte Synelnikov das Gefecht mit druckvollem Boxen, wobei es stets der linke Haken war, der Wirkung erzielte. Wagner mühte sich redlich, fand aber kein Mittel um diesen Schlag zu vermeiden und wurde einmal angezählt. Am Ende der 3. Runde kassierte Wagner schwere Treffer und verlor dabei seinen Mundschutz. Dies veranlasste seinen Trainer Timm Rohwedder, das Handtuch zu werfen und den Kampf aufzugeben. Eine starke Vorstellung von Wagner in seinem ersten Boxkampf, davon waren auch die mitgereisten Itzehoer Fans begeistert.







Christoph setzt seinen Gegner unter Druck!




Christoph setzt eine harte Schlaghand ins Ziel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 



27.05. 2014

2014 SCI Boxerin Anne Paulsen gewinnt beim Ingo Zobel Cup

2014 SCI Boxerin Anne Paulsen gewinnt beim Ingo Zobel Cup

 

Trotz fast hochsommerlicher Temperaturen fanden rund 300 Zuschauer den Weg nach Kaltenkirchen und sie wurden durch attraktive Kämpfe und ein ansehnliches Rahmenprogramm belohnt. Von Aufregern über Ringschlachten bis hin zum taktischen Gefecht war alles vertreten. Zwischendurch heizte eine Schlagersängerin die Stimmung an. Mit dem "Ingo Zobel Cup" wird an den früheren Kaltenkirchener Bürgermeister Ingo Zobel erinnert, der in besonderem Maße den Boxsport gefördert hat. Zu seinen Verdiensten gehört auch die Wegbereitung für den Bau des Box-Leistungszentrum im Jahre 2004.

Im ersten Kampf des Tages trafen Anne Paulsen SC Itzehoe und Claire Kirsch BC Itzehoe (trainiert bei Nordic Sport-Club Wilster) aufeinander. Beide Boxerinnen zeigten von Beginn an ihren Siegeswillen. Doch Anne Paulsen konnte sich mit bereits in der ersten Runde immer mehr Vorteile erarbeiten, welche sie vor allem ihrer Schlaghand zu verdanken hatte, die wiederholt über die Innenbahn ins Ziel fand. In der 2. Runde wurden die Vorteile von Paulsen deutlicher. Immer wieder bereitete sie ihre Angriffe stark mit der Führungshand vor und schloss mit ihrer präzisen Schlaghand ab. Kirsch hatte vereinzelte Kopfhaken drin, schaffte es aber nur selten, mit weiteren Aktionen nachzusetzen. Während des 3. und letzten Durchgangs baute Kirsch zunehmend ab, sodass Paulsen relativ locker zu Ende boxen und auf dem Weg dahin zuverlässig Treffer landen konnte. Am Ende siegte Anne Paulsen verdient 3:0 Punktrichterstimmen. Für Stimmung sorgten die vielen mitgereisten Itzehoer Boxfans und rockten die Marschweg-Halle.

Die Kämpferin vom SC Itzehoe wurde von den Trainern Mark Voigt und Timm Rohwedder sekundiert.

annepaulsen01 klein

annepaulsen02 klein